Presse

Auskünfte

Zu Auskünften gegenüber Pressevertretern ist im Alltagsgeschäft der Schicht-/Lagedienstführer berechtigt, ansonsten die Leitstelleleitung.
Bitte benutzen Sie dafür die folgende Erreichbarkeiten:

Telefon (04531) 80 000 81
E-Mail info@irls-sued.de


Bildmaterial

Auf Nachfrage stellen wir für Artikel und Berichte kostenloses Bildmaterial zur Verfügung.


Twitter-Presseinformation –geschlossene Benutzergruppe –

Was wird getwittert?

Aktuelle Einsatzinformationen für akkreditierte Pressevertreter sind nach vorherigen Identifikation mit einem gültigen Presseausweis über Twitter zu beziehen.
Diesen Nachweis schicken Sie bitte unter Angabe ihres Twitter-Benutzernamens per eMail an web@irls-sued.de  und stellen anschließend bei @IRLSSuedEinsatz eine Follower-Anfrage.

Kann der User antworten?

Nein ! Es findet keine Einsatzannahme und kein 24/7 Monitoring statt, in Notfällen ist die 112 zu wählen!

Ist der Datenschutz gewährleistet?

Ja. Die Texte (Tweets) enthalten keine personenbezogenen Daten, sondern nur den Kreis, die Straße, den Ort ggf. Ortsteil sowie ein Schlagwort.

Welche Nachteile hat dieser Weg ?

Die Leitstelle kann nicht sicherstellen, dass die Information am Smartphone ankommt, da wir keine Kontrolle über die Twitter Server, die Twitter App, die Internetanbindung des Smartphones, die Mobilfunkabdeckung des Netzanbieters oder die Einstellungen des Smartphones selbst (z.B. Lautlosmodus, App abgestürzt) haben.

Wie erhalte ich push-Benachrichtigungen auf meinem Smartphone ?

  1. Eigenen Twitter-Account anlegen (kostenlos)
  2. Presseausweis per eMail an web@irls-sued.de
  3. @IRLSSuedEinsatz follow Anfrage stellen.
  4. Freigabe abwarten.
  5. Push-Benachrichtigungen einschalten (Im Hilfe-Center von Twitter werden die Einstellungsmöglichkeiten sehr genau erklärt:

Anleitung für iOS

https://support.twitter.com/articles/20170121#iOS

Anleitung für Android

https://support.twitter.com/articles/20170121#Android