Herzlich Willkommen

auf der Webseite der
Integrierten Regionalleitstelle Süd
der Kreise Herzogtum Lauenburg, Ostholstein und Stormarn.

Informationen zu SARS-COV-2 („Coronavirus“)

Wie andere Erreger von Atemwegserkrankungen kann eine Infektion mit dem Coronavirus zu Krankheitszeichen wie Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber führen. Das Risiko, dass Sie mit dem Coronavirus infiziert sind, wenn Sie diese Beschwerden haben, ist jedoch laut Robert Koch-Institut >Link< zum aktuellen Zeitpunkt gering. Wahrscheinlicher ist, dass Ihre Beschwerden auf eine Grippe oder Erkältungskrankheit zurückzuführen sind.

Verhalten im Verdachtsfall:

Wer an einer Atemwegserkrankung leidet und zuvor in einem Risikogebiet war oder Kontakt zu nachweislich Infizierten hatte, sollte deshalb umgehend seinen Hausarzt oder den Arztruf 116 117 (24h, ohne Vorwahl) ANRUFEN und zuhause bleiben.

Bitte niemals unangekündigt eine Praxis oder Notaufnahme aufsuchen !

Der Notruf 112 ist die richtige Nummer bei medizinischen Not- oder Unfällen (Lebensgefahr, Herzbeschwerden, schwere Verletzungen oder Erkrankungen)

Für alle allgemeinen Fragen zu SARS-COV2/ Coronavirus erreichen Sie die Bürgertelefone des Bundes unter Tel.:030-346 465 100 und des Landes Schleswig-Holstein unter Tel.: 0431 -79 7 0 00 01 /

E-Mail: corona@lr.landsh.de

Für hör- und sprachbehinderte Menschen gibt es ein Faxformular für den Kontakt zum ärztlichen Notdienst #116 117 zu finden unter: https://bit.ly/2wgwNeh
Der @ndr stellt auf seiner Webseite ein Video in Gebärdensprache zum Thema #COVID19 zur Verfügung: https://bit.ly/2IPwkTc

Weitere Informationen und Hinweise zu Schutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie auch auf den folgenden Webseiten:

Land Schleswig-Holstein >Link<
Kreis Stormarn >Link<
Kreis Herzogtum-Lauenburg
 > Link <
Kreis Ostholstein >Link<

 

Neuigkeiten